Sie sind hier: Startseite » Fundmeldungen

Hilfe zum Datenimport

Anleitung zur Verwendung des Fundmeldesystems

Daten-Import

Import von Daten in das Herpetofauna-Fundmeldesystem
Sie können bereits vorhandene Daten über eine Import-Funktion in das Meldesystem einfügen.

Wichtig für einen erfolgreichen Import ist, daß die Datenstruktur der Import-Tabelle mit der Datenstruktur der Datenbank übereinstimmt. Leider ist daher ein gewisser Arbeitsaufwand für Sie unvermeidlich.
Bitte verwenden Sie für den Import ausschließlich die bereit gestellte Muster-Excel-Tabelle.
Nach dem Herunterladen der Datei "Herpetofauna_Importtabelle.xls" diese bitte in Excel öffnen.

Geben Sie Ihre Daten bitte den Vorgaben entsprechend ein. Sie können sich dabei an dem Beispieldatensatz (in blau) orientieren. Beachten Sie für die Felder "Status", "Lebensraum" und "Lebensraumfunktion" bitte das Tabellenblatt "Referenzen".

Löschen Sie bitte den Beispieldatensatz nach Beendigung Ihrer Eingaben und speichern Sie das Tabellenblatt dann im Format "CSV" ab (z.B. bei Excel 2007: "Speichern unter" -> "Andere Formate" -> "Dateityp: CSV (MS-DOS)").

Vergeben Sie einen Dateinamen Ihrer Wahl.
Bestätigen Sie die Hinweise, dass nur das aktuelle Tabellenblatt gespeichert wird, sowie die Inkompatibilität mit bestimmten Merkmalen, mit OK.

Nun können Sie die csv-Datei über die Importseite hochladen und Ihre Datensätze in das Fundmeldesystem importieren.

Letzte Änderung am Samstag, 22. April 2017 um 18:59:44 Uhr.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 515.