Ausgesetzte Reptilien - Kriechtiere

etablierter Neozoen, nördlich des ehemaligen Areals
Mauereidechse - Podarcis muralis (Laurenti, 1768)
Im südlichen Rheinland gibt es natürliche Vorkommen der Art. Inzwischen treten Mauereidechsen regelmäßig und reproduzierend in verschiedene Unterarten und Mischformen auch außerhalb dieses natürlichen Areals auf; dort sind sie als Neozoen zu werten.

Schildkröte

kein Neozoen, aber längere Zeit im Freiland überlebend
Wasserschildkröten, die regelmäßig ausgesetzt werden oder wurden und teilweise längere Zeit (z. T. mehrere Jahre) bei uns überleben, aber in NRW nicht reproduzieren (oder nur sehr vereinzelt) und von daher nicht etabliert sind:
1 Europäische Sumpfschildkröte – Emys orbicularis (Linnaeus, 1758)
2 Buchstaben-Schmuckschildkröte - Trachemys scripta (Schoepff, 1792)
- Rotwangen-Schmuckschildkröte - Trachemys scripta elegans (Wied, 1839)
- Gelbwangen-Schmuckschildkröte - Trachemys scripta scripta (Schoepff, 1792)
3 Westliche Zierschildkröte - Chrysemys picta bellii (Gray, 1831)
sehr unregelmäßig und selten:
Alligatorenschildkröten (Fam. Chelydridae):
Schnappschildkröten - Chelydra serpentina Linnaeus, 1758
Geierschildkröten - Macroclemys temminckii Harlan, 1835]
sowie weitere Arten

Letzte Änderung am Sonntag, 25. Juni 2017 um 12:43:09 Uhr.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 3068.