Sie sind hier: Startseite

Mitarbeiter der Homepage

Martin Schlüpmann

  • seit ca. dem 10. Lebensjahr an Lurchen und Kriechtieren interessiert (erste Naturbeobachtungen, später erste Aquarien und Terrarien)
  • im "Feldmann-Team" mit der Erfassung von Lurchen und Kriechtieren seit dem 14. Lebensjahr tätig
  • im 10. Schuljahr eine erste Schülerarbeit über Gefährdung und Schutz von Lurchen und Kriechtieren
  • bei der Gründungsversammlung des Arbeitskreises 1978 in Menden dabei
  • seit 1978/79 im regionalen Naturschutz in Hagen und im Raum Iserlohn tätig
  • Studium der Biologie und Physischen Geographie an Ruhr-Universität Bochum
  • Abschluss als Diplom-Biologe (Prüfer: Michael Abs: Zoologie, Henning Haeupler: Botanik, Hans-Jürgen Klink: Physische Geographie)
  • leitende Funktionen im Arbeitskreis seit den 1980er Jahren
  • zeitweise freiberuflich als Gutachter tätig
  • 1989-2003 als Gutachter und Planer in einem beratenden Ingenieurbüro (Hagen, Berlin, Bedburg) tätig
  • seit 1992 einer von mehreren Leitern, seit 2000 Leiter des Arbeitskreises
  • 2001 Berufung in die Akademie für ökologische Landesforschung
  • seit 2003 als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet (BSWR) in Oberhausen
  • Veröffentlichungen

Dr. Randolph Kricke

Randolph Kricke

  • Studium der Umweltwissenschaften an der Universität Essen
  • Forschungstätigkeiten und Promotion über die Rückkehr von Flechten in das Ruhrgebiet
  • von 2003-2011 Mitarbeiter in der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet (BSWR), befasste sich hier u. a. mit avifaunistischen Fragestellungen, der Kartendarstellung (GIS) und war für die EDV-Anlage zuständig
  • seit 2011 als Artenschutzbeauftragter der Stadt Duisburg
  • hat das Fundmeldesystem der Internetseite entwickelt

Daniela Specht

Daniela Specht

  • Studium der Biologie (Hauptfach Zoologie) an der Universität Greifswald
  • Diplomarbeit über Amphibien in der Stadt Mülheim an der Ruhr: „Erfassung gegenwärtiger Vorkommen der Caudata und Anura im Stadtgebiet von Mülheim an der Ruhr im Vergleich zu früheren Bestandsaufnahmen“
  • Mitarbeiterin in der Unteren Landschaftbehörde der Stadt Mülheim an der Ruhr
  • ehrenamtlich im NABU des Kreises Wesel im Amphibienschutz, als Verfahrensbearbeiterin und in der Umweltbildung tätig
  • betreut das Fundmeldesystem zusammen mit M. S.

Anja You

  • Studium der Biologie an der Ruhr-Universität Bochum
  • Diplomarbeit über Untersuchungen an einer Zauneidechsen-Population
  • ehrenamtlich seit langem im Naturschutz tätig
  • seit 2017 im Arbeitskreis für die Adressenverwaltung und das Verschicken von Rundmaisl zuständig

Letzte Änderung am Sonntag, 5. Februar 2017 um 20:02:43 Uhr.

Zugriffe heute: 5 - gesamt: 4594.