Sie sind hier: Startseite » Literatur » Literaturliste

Literaturliste

Fortschreibung

Die Bibliographie zur Herpetofauna von Nordrhein-Westfalen wird ständig fortgeschrieben. Hinweise auf Veröffentlichungen, Pdfs, Sonderdrucke und Kopien sind daher stets willkommen.

In der Bibligraphie werden alle Arbeiten, Aufsätze, Bücher, Buchbeiträge, Broschüren und Flyer aufgenommen,

Feldmann 1981 "Herpetofauna Westfalica"

  • in denen herpetologische Inhalte (Faunistik, Lebensweise, Ökologie, Freilandbiologie) zu in Nordrhein-Westfalen lebenden Arten zu finden sind, soweit sich die Arbeiten tatsächlich auf das Land beziehen,
  • die sich mit dem Schutz der heimischen Arten in NRW befassen,
  • die sich mit entsprechenden Inhalten auf unmittelbar an NRW angrenzende Gebiete in angrenzenden Länder beziehen,
  • die Angaben zu Personen oder Organisationen beinhalten, die sich mit der Erfassung und dem Schutz heimischer Arten befassen oder befasst haben,
  • auch unveröffentlichte Examens-, Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten mit entprechenden Inhalten,
  • ausnahmsweise auch unveröffentlichte Gutachten mit explizit herpetofaunistischen Inhalten.

Eigene Zitate mitteilen

Muster für Zitate
Zeitschriftenaufsatz Frede, M. (1997): Beobachtungen zum Fortpflanzungsverhalten der Geburtshelferkröte Alytes obstetricans (Laurenti, 1768). - Beiträge zur Tier- und Pflanzenwelt des Kreises Siegen-Wittgenstein, Siegen 4: 70-74.
Buch Naturschutzgruppe Witten Biologische Station e. V. (2007): Natur zwischen Ruhr und Ardey. - Bochum (Comedia oHG), 233 S.
Beitrag in Buch Günther, R. u. Scheidt, U. (1996): 6.8. Geburtshelferkröte - Alytes obstetricans (Laurenti, 1768). In: Günther, R. (Hrsg.): Die Amphibien und Reptilien Deutschlands. - Jena (G. Fischer), 195-215.
Broschüre, Flyer Biologische Station im Kreis Wesel NABU e. V. (o. J.): Wässrige Lebensräume. - Broschüre, 8 S.
Prüfungsarbeit Specht, D. (2008): Erfassung gegenwärtiger Vorkommen der Caudata und Anura im Stadtgebiet von Mülheim an der Ruhr im Vergleich zu früheren Bestandsaufnahmen. - Diplomarbeit im Fachbereich Biologie an der Universität Greifswald, 158 S.
Zitat *
siehe Muster (oben)
Inhalte
Kurze Inhaltsangaben soweit nicht aus dem Titel erkennbar (Arten, Themen); ggf. Zusammenfassung
Stichworte (Keywords)
Pdf-Version mitschicken
E-Mail *

Letzte Änderung am Sonntag, 5. Februar 2017 um 20:08:48 Uhr.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 590.