Sie sind hier: Startseite » Termine » Jahrestagung 2023

Jahrestagung des Arbeitskreises 2023

Jahrestagung

des Arbeitskreises Amphibien und Reptilien Nordrhein-Westfalen

Sonntag, 05.11.2023


NUA-Programm: 344-23

Ausrichter: Arbeitskreis Amphibien und Reptilien NRW, Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt Nordrhein-Westfalen e.V.
Leitung: Arno Geiger, Martin Schlüpmann & Daniela Specht, Arbeitskreis Amphibien und Reptilien NRW

Selbstverpflegung

Bitte beachten:
Wir bestellen kein Catering. Bringen Sie sich Ihr Essen bitte mit!

Programm (Änderungen noch möglich!)

ab 9:30 Uhr Einlass

10:00 Uhr Begrüßung


10:05-10:20 Uhr
Thomas Mutz, Jonas Satzvey & Martin Schlüpmann (Arbeitskreis): Der Kleine Wasserfrosch ist Lurch des Jahres. Wasserfösche in NRW.

10:25-10:50 Uhr
Laura Schulte (Universität Bielefeld): Individuelle Erkennung von Feuersalamander und Gelbbauchunke mit webbasierter Wildbook Software.

10:55-11:25 Uhr
Jürgen Braunsdorf & Theresa Stipp (Kreis Lippe): Leiteinrichtung speziell für Feuersalamander im Freilichtmuseum Detmold und Studien zur Populationsgröße mittels Wildbook

11:30-11:50 Uhr
Michael Thissen (Mönchengladbach): Amphibien-Ranger für Mönchengladbach

11:55-12:10 Uhr
Quiz. Die Teilnahme ist natürlich freiwillig, aber es gibt wieder etwas zu gewinnen!

12:15-14:00 Uhr Pause
Selbstverpflegung: Wir stellen Getränke (Mineralwasser), Tee und Kaffee bereit. Bitte sorgen Sie ansonsten selbst für Ihre Verpflegung.

14:00-14:25 Uhr
Tariq Stark (Reptile, Amphibian and Fish Conservation Netherlands RAVON): Citizen Science im Naturschutz: Ringelnatter-Bruthaufen in den Niederlanden (in Englisch).

14:30-14:45 Uhr
Matthias Mause (Biologische Station Kreis Unna | Dortmund): Wiederausbreitung der Ringelnattern in Dortmund.

14:50-15:10 Uhr
Dr. Peter Maciej (Landschaftsstation im Kreis Höxter): Der Waschbär in NRW – Folgen der Ausbreitung und mögliche Managementmaßnahmen.
15:10-15:20 Uhr
Bettina Krebs (Biologische Station StädteRegion Aachen e.V.): Wie Amphibien in den Gewässern vor dem Waschbären schützen?

15:25-15:40 Uhr
Moritz Rennack (Hochschule Osnabrück): Bestandserfassung und Analyse der Mikrohabitatnutzung der Zauneidechsen auf dem Standortübungsplatz Dorbaum.

15:40-16:10 Uhr Pause

16:10-16:25 Uhr
Lara Gemeinhardt (Universität Leipzig): Phönix aus der Asche - Hoffnung für den Feuersalamander?

16:30-16:50 Uhr
Kurzbeiträge aus den Reihen der Teilnehmer je ca. 5 min
Lotta Domscheit: (Flora e. V.): Grasfrösche im Kleingarten. Grasfrosch-Projekt in einer Kleingartenkolonie in Köln.
Dr. Timm Reinhardt (Univ. Leipzig): Feldhygiene und ehrenamtlicher Einsatz für die Feuersalamanderforschung.
Weitere Angebote bitte bei herpetofauna@ish.de melden!

16:55-17:10 Uhr
Auflösung des Quiz und Preisverleihung

17:15 Uhr Ende

Anmeldung

* Pflichtangaben

Tagungsort

Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA)
Siemensstr. 5
45659 Recklinghausen

Bahn
Recklinghausen Hbf ist mit Zügen des Regional- und Fernverkehrs erreichbar
Intercity-Linie: Emden-Münster-Düsseldorf
Regionalbahnen: Mönchengladbach-Münster, Düsseldorf-Münster, Essen-Haltern am See
S-Bahn: Dortmund-Recklinghausen

Bus
Ab Recklinghausen Hbf., Bussteig 3, mit der Linie 236 (Richtung alte Grenzstraße) oder Linie 237 (Richtung Castrop Münsterplatz) bis Haltestelle LANUV.
(Fahrzeit ca. 12 Minuten). Bitte beachten sie die schlechten Verbindungen an Sonntagen!
Fahrplanauskunft des VRR

Pkw
Adresse für "Navi": Siemensstr. 5, 45659 Recklinghausen
Die NUA NRW ist über die Autobahn A2, Abfahrt Recklinghausen Süd, oder Abfahrt Recklinghausen Ost zu erreichen.
Kostenfreie Parkplätze sind rund ums Tagungshaus vorhanden.

Anfahrtsplan für die NUA
Anfahrtsplan für die NUA

Letzte Änderung am Dienstag, 24. Oktober 2023 um 17:51:41 Uhr.

Zugriffe heute: 4 - gesamt: 434.